Kategorie:

Beschreibung

Paco ist ein einjähriger Border Collie- Appenzeller Mischlingsrüde. Er wurde im Tierheim abgegeben, weil er Jogger und Velofahrer hinterherrannte und es leider auch ein Vorfall gab, bei dem er eine Joggerin in die Wade gebissen hat.

Bei uns im Tierheim hat er an der Leine bisher nicht auf Jogger und Velofahrer reagiert.

Paco ist ein sensibler Rüde, der Vorgaben und Entscheide seiner Bezugsperson schnell akzeptiert, wenn im Grenzen gesetzt werden. Er zeigt sich in Situationen, die neu für ihn sind, oder in denen Druck vorhanden ist manchmal etwas unsicher. In Situationen in denen er sich sicher fühlt, zeigt er sich Junghund typisch etwas protzig und hängt den Macker raus. Seine Hormone laufen aktuell auf Hochtouren und draussen ist er viel mit Gerüchen beschäftigt. An der Leine läuft er dennoch orientiert mit, wenn der Mensch dies einfordert.

Paco hat aktuell eine Wunde an seiner Pfote. Trotz der Unannehmlichkeiten, die die Pflege der Pfote mit sich bringt, nimmt er sich zurück und macht keine Anstalten zu beissen oder ähnliches.

Grundsätzlich ist er ein feinfühliger Rüde, der gerne mit dem Menschen kooperiert. Mit Hunden zeigt er sich unauffällig. Auf dem Hof kommt er auch gut klar mit den verschiedenen Tieren, die sich dort frei bewegen. Ein zuhause auf einem Hof wäre durchaus vorstellbar, aber kein Muss. Zu beachten wäre, dass Paco nicht unbeaufsichtigt gelassen werden sollte, wenn er auf einem Hof einzieht.

Im Auto und im Haus verhält sich Paco ruhig. Er zeigt die Tendenz im Haus zu wachen, wenn man ihm diesen Job zusprechen würde. Auch da lässt er sich aber gut abbrechen, wenn dieses Verhalten unerwünscht ist.

Auffallend ist, dass Paco gut zur Ruhe findet. Zuhause, aber auch draussen auf einem Spaziergang, kann er ohne Frust längere Zeit einfach warten, bis es weitergeht.

Für Paco suchen wir ein zuhause, indem er souverän geführt wird und seinen unterschiedlichen Aspekten Rechnung getragen werden kann. Sein zukünftiger Mensch sollte Feingefühl mitbringen, aber auch in der Lage sein klar zu führen, um ihm die notwendige Sicherheit und Struktur zu geben und Grenzen aufzuzeigen.

Fühlst du dich von Paco angesprochen und denkst du, dass du die notwendigen Kompetenzen im Umgang mit ihm mitbringst?

 

Paco ist nicht kastriert, geimpft und entwurmt.

 

Melde dich bei Interesse bei: Ivo Zürcher 079 403 91 01